act together international

 

      

  ...let's make a better WORLD

 

KOMMEN SIE ZU UNSEREM FRIEDENS-KONZERT

"Wasser statt Waffen"

      18. November 2017

Evangelische Kirche in Willstätt

18 Uhr

Eintritt frei

(Um Spenden wird gebeten.)

 

Anlässlich seines 70. Geburtstages feiert Carlo Parisel das Fest zusammen mit vielen Menschen aller Nationen in der Kirche in Willstätt. Anstelle von Geschenken bittet er um Spenden für den Verein DER GUTE TON hilft e.V. und stellt diese unter das Brunnen-Projekt für Afrika "Wasser statt Waffen".

Seit Anfang des Jahres 2017 besteht eine Partnerschaft mit einem kleinen Verein namens "HOFFNUNG" in Nfong bei Yaounde in Kamerun. Dieser kleine Verein hat aus Dankbarkeit für die Hilfe unserer Spender seinem Verein einen deutschen Namen gegeben. Der erste Brunnen wurde bereits begonnen und wartet auf weitere Hilfe.

200 Menschen dieses kleinen Dorfes leben ohne trinkbares Wasser. Sie müssen täglich mehrere Kilometer zu Fuß zurücklegen, um frisches Wasser in ihr Dorf zu transportieren.

 

 

 

 

 

 

Der Verein "DER GUTE TON hilft e.V." wurde gegründet im Sommer 2016. Die Gründungs-Mitglieder haben den Namen des Vereins bewusst gewählt. Es soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass der GUTE TON in der Gesellschaft verlangt, dass Menschen nicht wegsehen, wenn Not auftaucht. Der GUTE TON verpflichtet jeden Bürger zur Hilfe. Zudem soll die Stimmung der Menschen hier bedacht werden. Wir alle haben eine Stimme, die wir abgeben können und zwar täglich. Diese Stimme erzeugt "Stimmung" und darum soll hier besonders Wert darauf gelegt werden, dass wir eine GUTE STIMMUNG erzeugen. Auch verlangt der GUTE TON von uns Menschen, genau hinzuhören und sich Gehör zu verschaffen. So ist die Hilfe mit Musik eine Herzens-Angelegenheit von uns und zwar für Menschen in Not auf der ganzen Welt.

 

 "Wir Menschen können es besser!" 

Es gibt bereits viele Organisationen und Spenden-Portale mit teilweise aufwendigen Hilfs-Projekten. Viele hilfsbedürftige Menschen oder Rand-Gruppen auf der Welt haben eine Lobby und können sich hierüber Gehör verschaffen. In dieser Komplexität aber passiert es immer wieder, dass Einzelne darin unter gehen. Oftmals sind es nicht die großen Struktur-Probleme, die wir zuerst lösen müssen, sondern die Hilfe direkt am Menschen. Darauf möchten wir uns konzentrieren. Wir möchten eine Hoffnung sein und zwar für kleine Rand-Gruppen und  Menschen, die in der Hektik unserer Zeit unter gehen.

 

Unsere Hilfs-Projekte

let's make a better WORLD...